Grundsätze und Werte

Wer wir sind

Die Kita ylaa Basel ist ein privates Unternehmen, das sich der Förderung und Betreuung von Kindern aller Kulturen widmet. Es wurde 2010 mit dem Ziel gegründet, ein familienergänzendes Betreuungsangebot mit einem multikulturellen und bilingualem Umfeld (Deutsch/Englisch) anzubieten.

Was wir bewirken wollen

Zweisprachigkeit (Deutsch/Englisch)

Kita ylaa ist eine zweisprachige Kindertagesstätte, in welcher Deutsch und Englisch gleichzeitig gesprochen wird. Spielend werden die Kinder dadurch mit der Zweitsprache vertraut und an diese hingeführt.

Multikulturalismus

Multikulturelle Erziehung ist in unseren täglichen Aktivitäten stark betont. Sie wird in Tätigkeiten wie Musik, Tanz, künstlerisches Schaffen, Erzählungen, Festlichkeiten und Esskultur integriert, um den multikulturellen Austausch zu begünstigen. Jedes Kind wird ermutigt, etwas aus seiner Kultur beizutragen.

Alle kulturellen Anlässe und Themen, die mit den Kindern behandelt werden, sind im pädagogischen Jahresplan aufgelistet.

Das Kind sagt: “Ich kann”

Bei Kita ylaa legen wir grossen Wert drauf, ein Lern- und Kinderbetreuungangebot höchster Qualität anzubieten. Wir glauben, dass jedes Kind den Drang verspürt, zu lernen und zu entdecken. Das auch im jüngsten Alter! Unser Kita ylaa „Ich kann“-Lernangebot wurde aus dieser Idee heraus entwickelt. Das Programm entspricht den unterschiedlichen Entwicklungsbedürfnissen der verschiedenen Altersgruppen.

Wir berücksichtigen alle Bereiche der Kindesentwicklung: die physische Entwicklung sowie die Entwicklung der sprachlichen, kreativen, wissenschaftlichen und sozialen Fähigkeiten. Hierfür arbeiten wir mit einem eigens entwickelten Pädagogischen Plan. Dieser bezieht die Bereiche Kunst (Kreativität), Musik, Wissenschaft, Bewegung, Spiel und Geschichten (Erzählen und Hören von Geschichten sowie Rollenspiele/Theater) mitein.

„Ich kann“ bedeut: Das Kind soll jeden Abend mit etwas Neugelerntem nach Hause gehen.

Kita ylaa kümmert sich um die Umwelt

Die Mahlzeiten in unserer Kindertagesstätte sind hauptsächlich aus Bio-Zutaten zubereitet, die wir nach strikten Umweltstandards produzieren.

Papierprodukte sind, wo immer möglich, aus FSC-zertifiziertem Material produziert. Papier, Karton, PET, Metalle, Glas, Grünabfall und Batterien entsorgen und recyclen wir separat.

Kita ylaa Kinder lernen, wie Recycling funktioniert. Wir lehren unseren Kinder die Umwelt zu schützen und zu bewahren.

Mitarbeitende und Umgang im Team

Die ausgebildeten Betreuungspersonen und Lernenden in der Kita ylaa zeichnen sich durch ihre Reflexionsfähigkeit aus und zeigen ein echtes Interesse an der gesunden Entwicklung der Kinder. Dabei steht die Selbstwirksamkeit des Kindes im Zentrum, welches das gesamte Kita-Team kontinuierlich fördert.

Der wertschätzende Umgang mit den Kindern, des Teams untereinander, den Erziehungsberechtigten und anderen wichtigen Personen gegenüber, ist für uns selbstverständlich. Regelmässige Zielvereinbarungsgespräche und gezielte Weiterbildungen sind die Basis für eine sinnvolle Personalentwicklung und Teil des Qualitätsmanagements (siehe auch Qualitätssicherung).

Unsere PraktikantInnen sind ein wertvoller und wichtiger Bestandteil und unterstützen das Team in ihrem Berufsalltag. Sie werden während ihres Praktikums in ihrer Persönlichkeit abgeholt und gefördert. So können wir sie an ihre Berufsentscheidung heranführen.

Elternzusammenarbeit

Wir pflegen kontinuierlich Kontakt mit den Eltern und sorgen für einen klaren und zeitigen Informationsfluss. Unsere transparente Kommunikationskultur trägt zu einer vertrauensvollen Beziehung zwischen Eltern und Betreuungspersonen bei. Konkret heisst das für Sie als Eltern, dass

  • bei der Übergabe des Kindes ein mündlicher Austausch zwischen Eltern und der Betreuungsperson stattfindet
  • 1 x pro Jahr oder nach Bedarf ein Entwicklungsgespräch stattfindet
  • 2 x pro Jahr ein Elternabend durchgeführt wird
  • die Eltern mehrmals pro Jahr die Möglichkeit haben mit ihren Kinder an einem Kita ylaa-Anlass zu einem bestimmten Thema teilzunehmen (St.Martin, Ostern, etc.).